Mixology: Magazin fur Barkultur

True Originals: Neues über das Samurai Bacardi Viral

Porträts 11.11.2009 1 Kommentar

Die kürzlich geäußerte Vermutung, dass es sich bei dem unter Bartendern kursierenden Samurai-Video um ein Bacardi Viral handelt, hat sich bestätigt. Die britische Agentur "Think Espionage" hat uns einen Ausblick auf die nächsten geplanten Veröffentlichungen gegeben.

Film ab: Ein japanischer Bartender mixt einem mysteriösem Gast bei dessen Erscheinen am Tresen ohne Nachfrage einen Daiquiri. Während eine Stimme aus dem Off den Hard Shake erklärt, werden Bilder eines Samurai eingeblendet, der zum Schwert greift. Am Schluss des Videos bekommt der Bartender vom unbekannten Gast schließlich als Auszeichnung eine schwarz-rote Münze ausgehändigt.

Das oben beschriebene Video wurde auf Facebook unter Bartendern begeistert herumgereicht und ist, wie bereits in diesem Beitrag vermutet, von der Firma Bacardi. Für die Konzeption verantwortlich ist die Agentur "Think Espionage". Als bei uns ein Mail eintraf, in der Espionage-Mitarbeiterin Liana Stricker-Wilson die Herkunft bestätigte, war ich zuerst sehr skeptisch.

Virales Marketing wird ja leider von vielen PR-Agenturen so verstanden, dass man sich bei Mixology unter falscher ID anmeldet und im Forum in lächerlicher Pseudo-Szenesprache über ein neues Produkt oder eine Veranstaltung schreibt, in der Hoffnung, mit den Bartendern in Kommunikation zu kommen. Nicht so diese Agentur. Liana zeigte sich erfrischend offen und erlaubte mir sofort, ihre gesamte Kommunikation öffentlich zu benutzen. Sie wollte ein ehrliches Feedback zu den Filmen.

Die nächsten Bacardi Virals

Die zwei kommenden Bacardi-Filme, auf die wir (und übrigens auch Paul Clarke, Jay Hepburn und Jörg Meyer) einen Blick werfen konnten, heißen "The Hummingbird" (siehe Bild oben) und "The Apothecary". Der Kolibri ("Hummingbird") ist eine Bartenderin, die in einer Club Bar arbeitet. Als sie den unbekannten mysteriösen Gast sieht, beginnt sie sofort eine Pina Colada nach Originalrezeptur zuzubereiten. Genau genommen ist es eine moderne Interpretation der Originalrezeptur, da sie keinen elektrischen Mixer verwendet. Mit beeindruckender Präzision kappt sie im Film sogar eine frische Kokosnuss, um deren frischen Saft zu verwenden.

Die Bewegungen der Bartenderin sind professionell und die verwendeten Techniken, wie schon beim "Samurai Bartender", auf dem neuesten Stand. Allerdings dürften in einer modernen Club Bar kaum die Zutaten und die Zeit vorhanden sein, um Drinks dieser Art zuzubereiten. Bekannter kommt einem da die Szenerie des dritten Videos vor. Der "Apotheker" ist ein Bartender mit britischem Akzent, der dem Gast aus seinem Sammelsurium an Tinkturen und ausgesuchten Kräutern einen Mojito Cocktail mit eigenem Twist mischt. Diese Art von Bar wird derzeit ja in Barkreisen als das Nonplusultra angesehen. Ein Detail, das mir, der ich schon länger nicht mehr in der Bar stehe, nicht auffiel, auf das mich aber Jörg Meyer hinwies, ist die verwendete Minze. Sie sei nicht wie im Film beschrieben "Herba buena", sondern eine andere Minzart, so Jörg.

Wer schon einmal den komplexen Shoot von Cocktailfotos betreut hat, wird das nur als kleines Manko empfinden, wenn auf letzte Minute eine Spezialzutat nicht zu bekommen ist, sofern sie visuell ersetzbar ist. Trotzdem sei es an dieser Stelle erwähnt. Ein anderes Detail, das zwar absolut authentisch ist, mir aber nicht gefiel, ist das offene Verkosten der Cocktails in beiden Videos vor dem Gast mit Hilfe eines Strohhalms. Geht das nur mir so, dass ich das als unschön empfinde? Wenn ich das angewandt habe, verdeckte ich das Prozedere zumindest mit einer Hand, um dem Gast nicht den Eindruck zu geben, ich "konsumiere" seinen Drink. Das aber ist ein eigenes Thema, das man einmal getrennt aufbereiten sollte.

Wer sind die Bartender?

Arbeiten die in den Filmen dargestellten Bartender tatsächlich in Cocktailbars? Nein, es sind professionelle Schauspieler, wie mir Liana von Think Espionage auf Nachfrage erklärte. Das ist recht beeindruckend, wenn man die flüssigen Bewegungen der Protagonisten betrachtet, die im realen Leben nur durch jahrelange Arbeit erlangt werden können. Der "Apotheker" hatte allerdings bereits Erfahrung hinter dem Tresen: "Liam (The Apothecary) has had quite a lot of experience working behind the bar but Layla (Hummingbird) was trained by Bacardi Global Ambassador David Cordoba."

Das Konzept der Virals sieht Liana nicht in der Kategorie klassischer Werbefilme, wie sie erklärt: "(…) they aren’t ads but pieces of film content aimed at and created for the
world’s top bartenders. It’s about celebrating the unique skills that each bartender at the top of the game possesses." Wenn man in Betracht zieht, wie marktfern Bacardi noch vor wenigen Jahren in manchen Märkten agiert hat, ist das eine recht interessanter und spannender Ansatz. Die normalen Werbefilme von Bacardi sind ja in der Regel enorm populär in der Öffentlichkeit, senden dem Bartender aber kalte Schauer den Rücken hinunter. Denken wir einmal nur an den Miami-Barmann, der seine Minze "in der Luft" muddelt.

Richtig bemerkt User "mellobri" bei genau diesem Video auf Youtube: "Notice, if you will…? a full club, the bartender is spending 30 seconds making ONE drink, and that’s about right. In reality, there’d be a 20 person line at the bar, all shouting their orders at once, with everybody ticked off that the bartender is making a mojito." Das nächste Video "Hummingbird" soll in den nächsten Tagen in die Blogosphäre entlassen werden.

Nachtrag: Philip Duff (Door 74, Amsterdam) kommentierte auf Facebook: "Now the cat is out of the bag, I can reveal the actor for The Samurai was trained in the fine art of Japanese bartending by none other than Mr Marian Beke, door 74’s first ever Guest Bartender, all-around good guy and Slovakian of the highest order!"

 

Weitere Beiträge zum Thema:

http://www.mixology.eu/de/blog/true-originals-bacardi-mixt-historie-des-daiquiri-mit-japanese-bartending

 

Links:

www.bacardi.com

www.thinkespionage.com

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel