TOP
Red Bull und die OMR Expo? Seit Jahren ein perfektes Match. Auch 2024 war die Marke auf dem OMR Festival in Hamburg vertreten und hat dabei eine Area der Superlative präsentiert.

Red Bull Unforeseen begeistert mit 360° Markenexperience auf der OMR

Red Bull und die OMR Expo? Seit Jahren ein perfektes Match. Auch 2024 war die Marke auf dem OMR Festival in Hamburg vertreten und hat dabei eine Area der Superlative präsentiert. Auf über 620 Quadratmetern Fläche gewährte Red Bull Einblicke in seine Markenwelt und lud Besucher*innen aus der Marketing- und Digitalszene zum Netzwerken, Entdecken und Erleben ein.

Giffard Alkoholfrei

Vom 7. bis 8. Mai 2024 lockte Red Bull in Halle A4 Besucher:innen in die einzigartige Red Bull Unforeseen Area, die lediglich über einen LED-animierten Tunnel zugänglich war und zahlreiche Überraschungen bereithielt. Neugierige wurden dort mit einem unvergleichbaren Konzept belohnt, das sich über verschiedene Schiffscontainer und verwinkelte Ebenen erstreckte und damit die beeindruckende Markenwelt von Red Bull erlebbar machte. Kurzerhand wurde die Unforeseen Area damit zum instagrammable Foto- und Videohub und lockte zahlreiche Creator in die Area.

Die Red Bull Unforeseen Area war lediglich über einen LED-animierten Tunnel zugänglich
Die Red Bull Unforeseen Area war über einen LED-animierten Tunnel zugänglich
Der Rapper Ski Aggu gab einen Einblick in sein Tun, nicht jedoch hinter seine Brille
Der Rapper Ski Aggu gab einen Einblick in sein Tun, nicht jedoch hinter seine Brille

Da steckt mehr drin: Red Bull Unforeseen Experience

Tagsüber fanden auf der Red Bull Stage zwischen 9 und 18 Uhr, angedockt an das allgemeine Programm der OMR, verschiedene Masterclasses mit renommierten Speaker:innen statt. So hostete die Brand unter anderem Ex-Fußball-Nationalspieler Mario Gomez und Player Amar oder auch Sprecher:innen der neuen Hightech-Arena SAP-Garden. Besonders der Vortrag von Ski Aggu sorgte für großen Fan-Andrang und einige Glückliche konnten im Anschluss sogar ein gemeinsames Foto mit dem Rap-Talent ergattern. Die MIK Family animierte ihre Audience zu einem TikTok LIVE und auch auf der Afterparty sorgten sie durch ihr spontanes Dancebattle für ausgelassende Stimmung. Red Bull Athlet Adrian Guggemoos überraschte mit einem Freestyle-Trial als Entrée, bevor er nach einer Arena-Runde auf dem Bike über seine Social-Media-Karriere sprach. Mit etwas Glück konnte man zudem einige hochkarätige Gäste der OMR-Hauptbühne, die zum Energietanken und Netzwerken bei Red Bull vorbeischauten, entdecken. Damit wurde die Unforeseen Area zum exklusiven Meet & Greet Hub.

Alle, die selbst aktiv werden wollten, konnten parallel dazu in den Themen-Containern einiges entdecken: Interessierte Zocker:innen konnten sich im Red Bull Gaming Ground mit dem Leipziger E-Sport Verein Reblz battlen und ihre Skills testen. Ebenfalls war ein Podcast-Booth in der oberen Etage installiert, der nicht nur von allen Besucher:innen für eigene Aufnahmen genutzt wurde, sondern ihnen gleichzeitig die Chance bot, erfolgreichen Podcaster:innen wie Johannes Strate, Freddy Radeke und Fred Hilke live zuzuhören. Ein eigenes Audio-Team kümmerte sich darum, dass die Podcastsequenzen im Anschluss mit nach Hause genommen werden konnten.

Drinks mit Eric Bergmann

Doch es gab noch mehr Hidden Spaces! Nach Messeschluss öffenete die Speakeasy Bar ihre Pforten und lud mit Chef Bartender Eric Bergman zu besonderen Drinks mit der Red Bull Energy Range. Während DJs wie die Crux Pistols, Joost und Eros für lässige Beats sorgten, konnten sich Branchenvertreter:innen und Besucher:innen bei der Afterparty austauschen und Kontakte in gewohnt lockerer Atmosphäre knüpfen.

Damit unterstrich Red Bull einmal mehr die Vielseitigkeit seiner Markenwelt, die sowohl tagsüber als auch abends für beflüüügelnde Erlebnisse sorgt.

Mehr Information unter redbull.com

Giffard Alkoholfrei
Credits

Foto: Red Bull

Kommentieren

Datenschutz
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: