TOP

Set it up: The Blend forciert rund um den Bar Convent Berlin das Thema nachhaltige Zutaten

Mit „The Blend“ hat Beam Suntory ein globales Programm für Bartender:innen entwickelt, das sich der Fortbildung und der Vernetzung widmet. Im Rahmen des Bar Convent Berlin präsentieren Johannes Möhring, Marco Beier und Arun Naagenthira Puvanendran in einem Workshop unter dem Motto „SET IT UP! Anders – Weniger – Besser“, wie man auf nachhaltige Weise neue Zutaten erarbeitet. Die Teilnehmerzahl ist limtiert, also am besten schnell Tickets sichern.

Vor der Pandemie hatte sich – nach der internationalen Küche – auch die Bar immer intensiver mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt. Das Thema wurde dann allerdings von der durchaus existenziellen Bedrohung für viele Bars mehr als ein Jahr lang überschattet.

Das macht nachhaltiges Arbeiten und Denken jedoch nicht weniger wichtig und zukunftsweisend.Da nun für viele Gastronomien ein wirtschaftliches Arbeiten wieder möglich ist, muss sich auch die Bar wieder dem Thema stellen und vermehrt auf die vollumfängliche Nutzung von saisonalen und regionalen Produkten setzen.

150 Jahre Zwiesel Glas

Interaktiver Workshop mit drei Mentoren

An dieser Stelle setzt THE BLEND von Beam Suntory in diesem Jahr an: Der endlich wieder stattfindende Bar Convent Berlin (BCB) wird vom Netzwerk für Bartender:innen dazu genutzt, das Thema „nachhaltige Zutaten“ zu präsentieren. Herzstück wird ein interaktiver Workshop im Kink Berlin sein. An drei Stationen werden die Mentoren Johannes Möhring (Menage Bar, München), Marco Beier (Patolli, München) und „Hausherr“ Arun Naagenthira Puvanendran (Kink, Berlin) ihre Vision von ANDERS – WENIGER – BESSER präsentieren. Gemeinsam werden durch verschiedene Techniken neue Zutaten und Drinkideen erarbeitet, jede:r Teilnehmer:in hat dabei die Möglichkeit, sich aktiv mit einzubringen.

Alle Teilnehmer:innen durchlaufen den dreiteiligen SET IT UP-Workshop und erstellen das Mise en Place für die darauf folgende Gastschicht. Unter anderem setzen sie sich damit auseinander, wie sie Küchenabfälle, Unkraut und alte Konservierungstechniken kreativ in ihr Barkonzept integrieren können. Nachhaltiges und vollumfängliches Nutzen von Zutaten muss endlich selbstverständlich werden in der täglichen Arbeit an der Bar. Dabei darf aber auf keinen Fall die Kreativität oder die Aromatik auf der Strecke bleiben. Wie man Zutaten aus regionalen und saisonalen Produkten kreiert, wird den Teilnehmer*innen am Ende des Workshops bewusst sein, um sie so zu eigenem Arbeiten und Erstellen von nachhaltigen Rezepten zu animieren.

Die drei Mentoren Johannes Möhring, Marco Beier und Arun Naagenthira Puvanendran (v.l.n.r)

Teilnehmeplätze sind limitiert, also schnell sein

Das Ergebnis des Workshops findet am Abend direkt den Weg in die Gläser. Denn die Vorträge münden in ein gemeinsames Bartender:innen-Dinner im Kink und gehen nahtlos in einen gemütlichen Abend unter dem Motto „Gastschicht Deluxe“ über. Die Markenbotschafter der Premiummarken von Beam Suntory sowie die drei Mentoren des Workshops präsentieren ihre Drinks und freuen sich, endlich wieder gemeinsame Stunden mit der Community vor und hinter der Bar zu verbringen. Der letzte Abend dieser Art ist ohne Zweifel zu lange her.

Der Workshop im Kink findet am Dienstag, dem 12.10.2021, ab 16 Uhr statt. Die Teilnahmeplätze sind limitiert und interessierte Bartender*innen können sich ab sofort über die Homepage anmelden. Gleiches gilt auch hier für die „Gastschicht Deluxe“, die ab 20:00 Uhr startet.

Teil von The Blend werden

Neben dem Workshop ist THE BLEND mit einem eigenen Messestand auf dem BCB vertreten. Auch im Palais werden Drinks mit nachhaltigen Zutaten präsentiert, es gibt ferner die Möglichkeit, sich auch hier mit dem Team von THE BLEND und den drei Mentoren auszutauschen und sich von Zutaten überzeugen zu lassen.

Vor allem aber können sich Bartender:innen, die bisher noch keine Mitglieder:innen im Programm von THE BLEND sind, sich vor Ort informieren und sich direkt für die Community anmelden – natürlich kostenlos und ohne Verpflichtungen.

Blendende Aussichten

THE BLEND greift brandaktuelle und zukunftsweisende Themen auf. Hier kann man seine bisherigen Kenntnisse ausbauen und sich in neuen Feldern weiterbilden. Gemeinsam mit Experten aus der ganzen Welt bekommt man die Möglichkeit, seiner Arbeit als Bartender:in einen persönlichen Stempel aufzudrücken und einen weiteren Schritt in der Karriere zu gehen. THE BLEND bietet die Möglichkeit, sich auf persönlichen Events oder virtuell auf @theblendgermany mit den führenden Köpfen unserer Branche auszutauschen – das Programm wird immer wieder aufs Neue inspirieren und herausfordern.

Wer nicht mehr bis zum BCB warten möchte, kann sich natürlich auch direkt online anmelden unter www.theblend.world

Credits

Foto: The Blend

Kommentieren