Yeni Rakı. Die Löwenmilch hat weiterhin Großes vor.

Sonstiges 13.12.2011

Vor einigen Monaten hat Diageo für 1,5 Milliarden € den türkischen Spirituosenhersteller Mey Içki akquiriert und somit auch dessen Flagschiff, den Yeni Rakı, in sein Portfolio überführt. Über 31 Millionen Liter pro Jahr werden derzeit von diesem Anisbrand produziert, Tendenz steigend. Grund genug für MIXOLOGY ONLINE die Übernahme näher zu beleuchten.

Über 1000 Mitarbeiter haben Mey Içki zum Marktführer im türkischen Spirituosensektor gemacht. Mit der Übernahme des türkischen Herstellers und Händlers von alkoholischen Getränken durch Diageo, erhält der Spirituosenriese ein enorm großes Vertriebsnetz im Wachstumsmarkt zwischen Orient und Okzident, da Mey Içki über 50 000 türkische Einzelhändler beliefert. Das Portfolio von Mey Içki umfasst mehrere Spirituosen in den unterschiedlichsten Preisgefilden und Kategorien, aber eindeutig am meisten Profit machen die Türken mit Rakis und ihr Flagschiff Yeni Rakı ist mit einem Marktanteil von 65 % die marktführende Marke des Segments in der Türkei.

Ein paar Fakten über den Anisée

Yeni Rakı wird zweifach destilliert. Ausgangsbasis sind Trauben, die Früchte werden reif geerntet, getrocknet, vergoren und destilliert. Bei dem zweiten Destillationsvorgang wird Anis zugesetzt. Der klare Brand hat nach Reduktion auf Trinkstärke einen Alkoholgehalt von 45 %. Der Geschmack weist hauptsachlich lakritzähnliche Aromen auf.

Die Marke verkauft über 31 Millionen Liter pro Jahr. Damit gehört Yeni Rakı zu den Top 20 Spirituosenmarken weltweit nach der Impact Databank von 2010, dort ist er auch zu diesem Zeitpunkt auf Platz 16 gelistet. Eine weitere Auswertung dieses Institut ergab, dass der ungestützte Bekanntheitsgrad der Spirituose bei 96 % in der türkischen Bevölkerung liegt, also fast jeder Türke kennt diesen Rakı.

Rakı wird meist pur oder als Aperitif mit Wasser verdünnt getrunken. Beim Vermischen mit Wasser oder durch starkes Kühlen erhält er durch den Louche-Effekt sein typisches milchig-trübes Aussehen, weswegen er von Einheimischen auch „aslan sütü“ (Löwenmilch) genannt wird.

Eine weitere starke Kernmarke von Diageo in Deutschland

Markus Kramer, Geschäftsführer von Diageo Deutschland, freut sich mit Yeni Rakı eine weitere Kernspirituose in seinem Portfolio, zu dem auch Johnnie Walker, Captain Morgan, Baileys, Smirnoff sowie der ein oder andere Single Malt zählt, zu haben. Yeni Rakı eröffnet uns die Möglichkeit neue Vertriebskanäle und Zielgruppen zu erschließen und das Wachstumspotenzial unserer anderen Marken noch besser zu nutzen“, so Kramer.

Yeni Rakı ist laut Angaben von Diageo in Deutschland in den vergangenen 10 Monaten um rund 16 % gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Kramer sieht dem Wachstum in der Bundesrepublik auch für die Zukunft weiter positiv entgegen. „Wir sind überzeugt, dass Yeni Rakı ein großes Potenzial in Deutschland hat – nicht nur bei den hierzulande lebenden türkischen Konsumenten, sondern auch bei denjenigen Deutschen, die die Marke während ihres Urlaubs in der Türkei entdeckt haben und in Deutschland den ‚Spirit von Istanbul‘ erleben wollen.“

Für das kommende Jahr hat sich Diageo große Ziele gesetzte. Das Wachstum des türkischen Anisées soll deutlich im zweistelligen Bereich liegen. Dies soll durch eine Verbesserung des Vertriebsnetzes sowie eine Aufstockung des Marketing-Budgets geschehen. Potenzial sieht der Spirituosen-Riese bei jungen Erwachsenen und will deshalb durch Werbemaßnahmen eine Verjüngung der Marke im Auge des Konsumenten schaffen.

MIXOLOGY ONLINE lehnt sich zurück und beobachtet gespannt, was der Anisbrand in Deutschland in der nächsten Zeit so alles auf die Beine stellen wird. In Bars spielt er bis jetzt eine sehr untergeordnete Rolle und ist derzeit vornehmlich in Imbissbuden zu finden. An Orten, wo der Rührlöffel geschwungen wird, sehen wir auch nicht das Potenzial dieses Produkt, aber vielleicht trifft man den Yeni Raki bald dort, wo die tanzwütige Bevölkerung zu fetten Beats aus den Boxen tanzt.

 

Produktdaten Yeni Rakı

Preis: ca. 14 €

Herkunft: Türkei

Füllmenge: 0,7 l

Hersteller: Mey Içki

Vertrieb: ab 2012 Diageo Deutschland

Internet: yeniraki.de

Alkoholgehalt: 45 % Vol.

 

// Yeni Rakı kaufen: Angeboten wird Yeni Rakı 0,7 Liter unter anderem bei Conalco für 13,17 Euro (inkl. MwSt.): conalco.de //

 

(Offenlegung: Die Redaktion hat für die Verkostung Produktproben von Diageo erhalten. Außer dem Yeni Rakı – durch die Kehlen der Redaktionsmitglieder – ist allerdings nichts geflossen. Prosit!)

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.