TOP

Klassische Cocktails

Die klassische Cocktailszene ist ein faszinierender Teil der Mixologie und Barszene.
Hier sind einige Informationen über klassische Cocktails und ihre Bedeutung:

Old Fashioned

Dieser Cocktail gilt als einer der ältesten bekannten Cocktails und wird oft als “Ur-Cocktail” bezeichnet. Er besteht aus Bourbon oder Rye Whiskey, Zucker, Angostura-Bitter und einer Orangenzeste. Er wird traditionell in einem Tumbler serviert und mit Eiswürfeln gerührt.
Hier gehts zu einer modernen Interpretation des Old Fashioned

Martini

Der Martini ist ein ikonischer Cocktail, der aus Gin und trockenem Wermut hergestellt wird. Er wird normalerweise mit einer Olive oder einer Zitronenzeste garniert und in einer gekühlten Martini-Glas serviert. Es gibt verschiedene Variationen des Martinis, darunter der klassische Gin Martini und der Wodka Martini.

Manhattan

Der Manhattan ist ein eleganter Cocktail, der aus Rye Whiskey, rotem Wermut und Angostura-Bitter besteht. Er wird in einem Rührglas zubereitet und mit einer Kirsche garniert. Der Manhattan kann entweder “straight up” (ohne Eis) oder “on the rocks” (mit Eis) serviert werden.

Daiquiri

Der Daiquiri ist ein erfrischender Rum-basierter Cocktail. Er wird aus weißem Rum, frischem Limettensaft und einfachem Sirup hergestellt. Der Cocktail wird normalerweise geschüttelt und in einem gekühlten Cocktailglas serviert. Es gibt auch Variationen des Daiquiris, wie z.B. den Erdbeer-Daiquiri.

Negroni

Der Negroni ist ein bitter-süßer Cocktail, der aus Gin, Campari und rotem Wermut besteht. Er wird normalerweise in einem Tumbler mit Eis serviert und mit einer Orangenzeste garniert. Der Negroni hat einen markanten Geschmack und ist für Liebhaber von bitteren Aromen geeignet.
Mehr Fakten zum Negroni haben wir in unserem Artikel 7 Fakten über Negroni zusammengefasst.

Mojito

Der Mojito ist ein erfrischender Cocktail, der ursprünglich aus Kuba stammt. Er wird aus weißem Rum, frischer Minze, Limettensaft, einfachem Sirup und Soda hergestellt. Der Cocktail wird normalerweise mit zerstoßenem Eis in einem hohen Glas serviert und mit Minzeblättern garniert.

Diese sind nur einige Beispiele für klassische Cocktails, aber es gibt viele weitere Variationen und Kreationen in der Welt der Mixologie. Die Barszene hat sich weiterentwickelt, und viele Bars und Bartender haben ihre eigenen einzigartigen Kreationen und Interpretationen klassischer Cocktails geschaffen. Die Wahl eines Cocktails hängt von den individuellen Vorlieben ab, und es lohnt sich, verschiedene Cocktails auszuprobieren, um neue Geschmackserlebnisse zu entdecken.

Die Basis – ein abstrakter Begriff, ohne den aber die heutige Bar-Sprache in fast keinem Drink auskommt. Doch was macht eine Zutat zur Grundlage eines Cocktails?

Cobbler ist der englische Ausdruck für Schuhflicker oder Flickschuster. Unter „Cobbler“ verstehen die Amerikaner einen Nachtisch aus Früchten mit Teigkruste oder Streuseln.

Datenschutz
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: