TOP

Balinesischer Tanz auf der Zunge: Tango with Esperanza

Drinks mit Früchten und Kokos lassen viele Bartender-Mienen düster werden. Sufian Mahmoud aus Bali belehrt uns eines besseren. Sein Tango With Esperanza Cocktail entführt uns ganz ohne Kitsch in traumhafte tropische Breiten. 

 

Alle sozialen Netzwerke quellen schier über mit Fotos von Essen und Getränken. Nicht selten wird man ein wenig „betriebsblind“ und fängt an, einige dieser Bilder einfach zu übersehen. Zu gleich, zu oft, zu ähnlich. Manchmal aber schafft es ein Bild, einen aus dieser Blindheit rauszureissen und das Interesse zu wecken. In diesem Fall das Bild des Tango with Esperanza, einem Drink aus einem balinesischem High-Class-Hotel. Ein tropischer Drink, dessen Geschmack das Bild beinahe etwas blass wirken lässt.

Urlaubsgefühle in der Arbeit 

Sufian Mahmoud ist der Barmanager des Hu’u Resorts auf Bali. Als der gebürtig aus Singapur stammende Sufian zum ersten Mal nach Bali kam, um dort zu arbeiten, war er sofort überwältigt von Landschaft und vor allem von den frischen Früchten und Gewürzen, die sich auf Bali an jeder Ecke finden. „Als ich das erste Mal in eine frisch gepflückte Mango biss, konnte ich kaum glauben, wie viel Geschmack in dieser Frucht steckt“, beschreibt er seine erste Begegnung mit heimischem Obst.
Schwerst verliebt in Land und Umgebung, fasste er sehr bald den Entschluss, die Früchte seiner neue Heimat in einem Cocktail zu kombinieren.

Nach einigen Versuchen und dem Probieren verschiedenster Zutaten entstand der Tango with Esperanza. Ein Cocktail, dessen Aromen auf der Zunge tanzen und der einen mit dem ersten Schluck an einen weit entfernten Strand katapultiert. Der Erfinder selbst beschreibt ihn als „klassischen tropischen Cocktail. Erfrischend, den Durst stillend und lecker bis zum letzten Tropfen.“

Vorreiter bei Speisen und Getränken 

Ganz im Süden der Insel und nur einen Steinwurf vom Meer entfernt, hat sich das Hu’u Restaurant mit seiner Bar und angeschlossenem Hotel in den Jahren seit der Eröffnung 2001 einen Namen als Vorreiter moderner Küche und gehobener Barkultur und nicht zuletzt für seine internationalen DJ-Bookings gemacht. Ein kosmopolitisches Stück vom Paradies, und wer sich die Bilder der Hu’u Villas anschaut, möchte am liebsten noch heute in den Flieger steigen.

Da dies aber leider nicht für alle möglich ist, gibt es an dieser Stelle die Möglichkeit, sich ein kleines Stück Bali in Form des Cocktails nach Hause oder an die Bar zu holen. Und wer sollte zu der Kombination schon Nein sagen? Wie Sufian ganz richtig anmerkt: „Nahezu jeder Mensch mag Kokos, Mango oder Schokolade, wieso also nicht alles auf einmal?”

Tango with Espreranza

Zutaten

40 ml gereifter Rum (z.B. Mount Gay Black Barrel)
25 ml hausgemachter Schokoladenlikör*
10 ml Kokosnuss-Sirup
25 ml frischer Zitronensaft
Mango-Vanille-Espuma**

Zubereitung

Zubereitung: Alle Zutaten außer dem Espuma mit viel Eis für etwa 15-20 Sekunden (15 – 20 Mal) shaken. In vorgekühltes Gästeglas abseihen, mit Espuma toppen und Blüten hinzugeben

*hausgemachter Schokoladenlikör

100 g Cacao Nibs (geröstete Kakaobohnen)

300 ml Vodka
250 g Kristallzucker
200 ml Wasser

1 Vanillestange
2,5 ml Mandelextrakt (Backbedarf)

Cacao Nibs und Vodka in einen Vakuumbeutel geben, vakuumieren und für etwa eine Stunde bei 50 Grad im Sous Vide-Becken ziehen lassen. Währenddessen Wasser und Zucker zu einem Sirup aufkochen. Aufgeschnittene Vanillestange und Mandelextrakt in den Sirup geben.
Cacaovodka abkühlen, filtern und in den Sirup geben. In ein verschließbares Gefäß geben, gut schütteln und etwa 24 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Durch einen Kaffeefilter filtern, abfüllen und kühl lagern.

**Mango-Vanille-Espuma

550ml pürierte, frische Mango

Honig zum Abschmecken

1 g Xanthanpulver
1 Vanilleschote aufgeschnitten und ausgekratzt

Mango, Vanille und Xanthan im Blender miteinander verbinden. Abschmecken und evtl. mit etwas Honig nachsüßen. In einen Siphon geben, mit NO2-Kapsel befüllen und vor der Verwendung 1-2 Stunden im Kühlschrank lagern.

Glas

großes Weinglas oder Coupette

Garnitur

essbare Blüten

Credits

Foto: Tango via Shutterstock

Kommentieren

Ich akzeptiere