TOP

»Torres 10« im neuen Design: frischer Look, gleiche Qualität

Pünktlich zur Weihnachtssaison kleidet Torres Brandy sein Flaggschiff »Torres 10« in einen neuen Look. Der in der globalen Barszene führende spanische Brandy vereint darin auf gewohnte Weise Tradition und Innovation – und behält natürlich das Wichtigste bei: den Inhalt.

Giffard Alkoholfrei

Wer die Historie des katalanischen Hauses Miguel Torres ein wenig kennt, der weiß, dass das Unternehmen niemals stillsteht: Auch 150 nach seiner Gründung ist die Bodega noch immer in Familienbesitz und bürgt nach wie vor für das Streben nach Genuss und höchstem Anspruch. Ebenso steht das Haus aus Vilafranca del Penedès, das bereits seit 1928 Brandy produziert, dafür, die Tradition der heimischen Kulinarik mit Innovation und steter Weiterentwicklung zu verbinden.

Ein neues Gesicht für den »T10«

Genau diesen Gedanken verfolgt Miguel Torres auch bei seinem neuesten Streich: dem frischen, zeitgemäßen Look für das Brandy-Flaggschiff »Torres 10«, das pünktlich zur Vorweihnachtszeit seinen Weg zu den Genießern findet. Denn für das neue Design stand der bisherige Auftritt des Klassikers eindeutig Pate, er zeigt sich aber jetzt jugendlich, aufgeschlossen und bereit dafür, mit der Zeit zu gehen.

Natürlich bleibt das ikonische Gelb des Labels erhalten, jedoch erhält das Etikett eine neue, elegante Schlichtheit – passend zur veränderten, gezogenen und weniger bauchigen Flaschenform. Dazu verändert sich die Bezeichnung: Aus dem »Gran Reserva« wird der »Reserva Imperial« und die Banderole an der Flaschenschulter macht aus der simplen »10« nun eine griffige »T10«. Die goldene Unterschrift von Juan Torres und der Verschluss in namensgebender Turm-Optik runden den edlen Look ab.

5 cl Torres 10 und 15 cl Ginger Ale im Longdrinkglas auf Eis – fertig ist der Brandy Ginger
Torres 10 wird in der kupfernen Pot Still gebrannt und anschließend im Solera-Verfahren gereift

Torres 10 bleibt Torres 10 – und perfekt für Cocktails

Brandyfreunde können unterdessen beruhigt sein: Torres 10 zeigt sich ab sofort zwar frischer und jünger, der Inhalt der neuen Flasche bleibt aber natürlich derselbe. Nach wie vor kommen im Torres 10 Destillate aus den klassischen Weißweinreben Paralleda, Macabeo und Xarel·lo zusammen, traditionell gebrannt auf der kupfernen Pot Still und anschließend im Solera-Verfahren behutsam gereift.

Erhältlich ist der »neue« Torres 10 über den deutschen Vertrieb Borco-Marken-Import bereits im ausgesuchten Handel, aber natürlich auch bei den begabtesten Bartendern – ganz besonders sogar dort: Schließlich ergab eine Erhebung der Drinks International, dass Torres in den besten Bars der Welt die beliebteste Brandy-Marke ist. Darauf einen »Brandy Ginger«!

Giffard Alkoholfrei
Credits

Foto: Borco-Marken-Import

Kommentieren