TOP

Vom Urwald an die Bar: Pussanga!

Eine neue deutsche Edelspirituose mit aphrodisierenden Pflanzen aus Südamerika und Granatapfel überzeugt mit hoher Mixability. Auch als Twist bei Cocktail-Klassikern.

Pussanga. Ein Wort voller Versprechungen und Bezeichnung einer Gruppe von Pflanzen wie sie etwa in Peru und Mexiko zuhause sind. Aber auch der Name eines deutschen Likörs, der seit eineinhalb Jahren auf dem Markt ist und sich anschickt, die Bars diesseits und jenseits der deutschen Grenzen zu erobern.

Eine peruanisch-badische Liebesgeschichte

Die Pussanga-Pflanzen, die in der Spirituose enthalten sind, gelten als Aphrodisiakum. Und wo passt ein solches besser hin als an die Bar? Die Frau hinter der Marke ist studierte Chemikerin, Urwaldreisende und Filmemacherin. Für eine geplante Doktoarbeit suchte Petra Spamer-Riether vor vielen Jahren in Peru, am Río Alto Madre de Dios Heilpflanzen und stieß auf ein Gewächs mit dem klingenden Namen „Pussanga“. Die Schamanen machen daraus eine Art von Liebestrank. Viele Jahre später kam der Entrepreneurin die Idee, einen Liebestrank für die Bar zu entwickeln.

Pussanga an der Bar

Spamer-Riether, zuhause in Dossenheim bei Heidelberg, feilte über ein Jahr an der genauen Rezeptur, bis sie einen Liqueur aus sanfter Bourbon-Vanille, feurigem Chili, Granatapfel, vielfältigen Botanicals und den eigens importierten Pussanga-Pflanzen kreiert hatte.

Das Produkt wird in der Destillerie bei Aschaffenburg gefertigt und von Hand abgefüllt, was jede einzelne Flasche zu einem Unikat macht. Bei der Rezeptur hat sich die Unternehmerin von namhaften Bartendern beraten lassen und so mancher sah sich zu einer neuen Rezeptur mit dem Pussanga inspiriert. So kreierte Marian Krause, Newcomer und Gewinner des MIXOLOGY BAR AWARD 2015, mit dem Signature-Cocktail „ Sapa-Inti“, eine Hommage an die Inka-Kultur aus Pussanga, Gin und Grapefruitsaft mit frischem Koriander. Er unterstreicht damit, wie vielseitig Pussanga einsetzbar ist. Doch das ist nur der Anfang. Pussanga — vielleicht bald auch in Ihrer Bar?

 

Sapa Inti

Rezeptur:
4cl Pussanga
2cl Gin
1,5cl Honig
3,5cl frischer Pink Grapefruitsaft
2,5cl frischer Orangensaft

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Shaker geben und auf Eis shaken. Danach neues Eis in eine Gästeglas geben und double strain abseihen. Mit frischem Koriander und einer Orangenzeste dekorieren.

Garnitur:
Orangenzeste und frischer Koriander

Sapa-Inti

Zutaten

4cl Pussanga
2cl Gin
1,5cl Honig
3,5cl frischer Pink Grapefruitsaft
2,5cl frischer Orangensaft

Kommentieren