Mixology: Magazin fur Barkultur

Bacardi Martini Grand Prix 2009

Cocktails 3.9.2009

Am 31. August fand im Tape Club in Berlin das Finale des diesjährigen Bacardi Martini Grand Prix statt, einem der erfolgreichsten Cocktailwettbewerbe Deutschlands. Der Titel, der nunmehr zum 41. Mal vergeben wurde, ging diesmal an den Berliner Bartender René Tempel (Bellini Lounge, Berlin), der die prominente Jury um Tim Raue (Ma-Restaurants, Berlin) und Jörg Meyer (Le Lion, Hamburg) sowohl mit seinem Auftritt wie auch mit seinen Cocktails überzeugte. 

Aber auch die Zweit- und Drittplatzierten Lennart Haack (Shochu Bar, Berlin) und Roland Bernhard (Bootshaus, Mannheim) konnten sich freuen: sie fliegen nun mit René Tempel nach Puerto Rico, in die Heimat von Bacardi, wo sie unter anderem auch auf einen der Master Blender des Hauses treffen werden.

Insgesamt 40 Bartender lud Bacardi zur Vorausscheidung in das Berliner Designhotel Q! ein, dem ein feucht-fröhlicher Welcome-Abend im Casa Bacardi sowie der Reingold Bar voranging. Im Q! Hotel mussten die Teilnehmer den Juroren zunächst jeweils einen Cocktail mit Rum aus dem Bacardi-Portfolio und einen Cocktail mit einem Wermut aus dem Hause Martini & Rossi präsentieren, der zum diesjährigen Thema "Legenden" passen sollte. Da der Wettbewerb alle Aspekte des alltäglichen Berufslebens eines Bartenders ansprechen möchte, galt es im Anschluss daran, auch einen Pouringtest zu bestehen. 

Die zehn Bartender, die in den zwei Disziplinen am höchsten bewertet wurden, mussten im Finale weitere Qualitäten unter Beweis stellen. So hatten sie unter anderem die Aufgabe, einen zugelosten klassischen Cocktail mit Hilfe eines Warenkorbs zu interpretieren. Bewertet wurde dabei nicht nur der Drink an sich, sondern auch der Auftritt und die dazugehörige Moderation der Bartender. Hier setzte sich der Heimvorteil des Berliners René Tempel durch, dem wild angefeuert von seinen Fans, eine gelungene und lockere Präsentation gelang. 

Die an die Siegerehrung anschliessende Party der ca. 200 Gäste im Tape Club wurde von den bekannten DJs Thomilla und Friction mit knackigen elektronischen Klängen begleitet. 

 

Die Siegerrezeptur:

 

MARTINI Martini Sour

3 cl Martini Rosso
3 cl Martini Extra Dry
3 cl Zitrone frisch
0,5 cl Holunderblüte Giffard
1,5 cl Mandel Giffard
1Dash Orange Bitters
1 Eiweiss

Glas: Cocktailschale

Garnitur: Zitronenzeste

 

Links:

www.bmgp.de

www.bacardi-deutschland.de 

 

Fotos: Bacardi Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel