TOP

Wyborowa Mixing Contest 2021: Auf zur vierten Runde

Am 23. August beginnt die Anmeldung für eine neue Auflage des Wyborowa Mixing Contest. Erneut ruft die polnische Vodka-Marke Bartender:innen auf, sich mit einer Rezeptur zu bewerben. Als Gewinn winkt im Frühjahr 2022 eine dreitägige Reise nach Polen für drei Finalist:innen. MIXOLOGY Online hat die Details.

Ab der wievielten Auflage gilt ein Wettbewerb eigentlich als etabliert? Der Wyborowa Mixing Contest findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt. Bei den vielen Wettbewerben, die kommen und nach einem Jahr auch wieder in der Versenkung verschwinden, ist das eine Zahl, die sich sehen lassen kann.

2018 fand der erste Mixing Contest mit dem Finale in Hamburg statt. Es war international gesehen der erste durchgeführte Wettbewerb der polnischen Vodka-Marke. Die zweite Auflage des Contests wurde 2019 in Frankfurt ausgetragen. Selbst im letzten Jahr, als die Coronapandemie ihren Verlauf nahm, hat Wyborowa am Contest festgehalten und ihn unter adaptieren Bedingungen umgesetzt. Am Ende wurden 2020 die Bartender:innen Eileen von Aswegen, Cedric Golze-Schlieper und Jannick Stillger ausgezeichnet.

Werbung
Granini

2021 wieder mit einem Finale im Live-Format

Auch in diesem Jahr sucht die Vodka-Marke wieder spannende Kreationen. 2021 wird man auch wieder zum ursprünglichen Format zurückkehren und die zehn Finalist:innen live vor Ort gegeneinander antreten lassen. Austragungsort dieses Finales ist am 18. Oktober 2021 die Suderman Bar in Köln, die Wirkungsstätte der Vorjahressiegerin Eileen von Aswegen.

Aber so weit sind wir noch nicht: Vorerst läuft ab 23. August bis zum 19. September die Anmeldung samt Einreichung der Rezepte. Der eingereichte Drink kann ein Highend-Cocktail oder ein einfacher Highball sein. Er darf neben dem vollständig aus Roggen hergestellten Wyborowa Wodka noch aus maximal vier Zutaten plus Garnitur bestehen. Wichtig ist vor allem, dass die Bestandteile des Cocktails leicht in Deutschland zu erwerben sind. Alle Drinks sollten – auch dies immer schon ein Markenzeichen des Wyborowa Mixing Contest, dem man treu geblieben ist – leicht reproduzierbar sein. Selbstgemachte Zutaten sind in diesem Sinne zugelassen, sollten aber durch frei im Handel verfügbare Zutaten ersetzbar sein. Teilnahmeberechtigt sind Bartender:innen über 18 Jahre, die in einer Bar, einem Restaurant oder einem Hotel arbeiten. Die genauen Teilnahmebedingungen finden sich auf der Website des Wyborowa Mixing Contest.

Ob in einem „Warsaw Mule“ in einer Bar …
… oder zu Hause: Wodka Wyborowa passt immer perfekt ins Glas

Drei Gewinner:innen auf dreitägige Reise nach Polen

Wyborowa-Markenbotschafterin Adelina Schefferski wird unter allen eingesendeten Rezepturen eine Vorauswahl treffen und die besten zehn zum Finale in die Suderman Bar einladen. Ebenfalls eine bereits erwähnte, sympathische Eigenart dieses Contests: Es gibt nicht nur einen Gewinner, sondern drei.

Diese drei Gewinner:innen dürfen dann im Frühjahr 2022 eine Reise nach Polen antreten, wo ein abwechslungsreiches Programm rund um die polnische Barkultur, die Warschauer Barszene sowie kulinarische Highlights und Workshops wartet. Natürlich wird man auch einiges über Wyborowa erfahren, wo man auf annähernd 100 Jahre Handwerkskunst in der Perfektion von Vodka zurückblicken kann.

Und hier nochmal: Die Website des Wyborowa Mixing Contest mit allen Informationen zur Teilnahme. Wir wünschen gutes Gelingen!

Credits

Foto: Wodka Wyborowa

Kommentieren