TOP

Wyborowa Mixing Contest 2020: Neustart für den Wettbewerb mit Einsendeschluss bis zum 20. November

Die Corona-Pandemie machte auch der ursprünglichen Planung des Wyborowa Mixing Contest einen Strich durch die Rechnung. Doch Wyborowa hält an seinem Wettbewerb fest, neue Einreichungsfrist ist der 20. November. Gesucht werden zehn Finalisten, den drei Erstplatzierten winken Geldpreise.

Vodka wird in jüngster Zeit als Cocktail-Spirituose immer häufiger wieder entdeckt, wir haben in der aktuellen Print-Ausgabe, der Mixology 5/2020, dem Thema sogar die Titelstory gewidmet. Dazu passt auch der polnische Wyborowa Vodka, der zu 100 % mit Roggen aus regionalem Anbau hergestellt wird. Bekannt ist er für seinen sanften Geschmack sowie seine leicht blumige, fruchtige Note, eine hervorragende Voraussetzung für besondere Drinks.

Genau hier setzt auch der Mixing Contest von Wyborowa Vodka an: Dieser wurde 2018 erstmals in Hamburg ausgetragen, 2019 folgte eine zweite Auflage in Frankfurt, wo sich Özgür Düdükcü, Filip Bochenski und Damian Werg als Sieger hervortaten.

Werbung

Die Änderungen der zweiten Bewerbungsfrist

Die im Frühjahr gestartete dritte Auflage konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie urspünglich geplant durchgeführt werden. Trotzdem hält Wyborowa Vodka an seinem Contest fest und startet ihn unter veränderten Bedingungen neu. Die Bewerbungsfrist ist nun für den 20. November 2020 angesetzt.

Gleichzeitig gibt es ein paar Änderungen:

– Auf den ursprünglich vorgegebenen Fokus auf Low-ABV-Kreationen wird verzichtet, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollen in ihrem Portfolio nicht eingeschränkt werden.

– Was weiterhin gilt: Gesucht wird entweder ein Highend-Cocktail oder ein Easy-to-Mix-Highball. Zugelassen sind pro Drink maximal vier Zutaten plus Wyborowa – und natürlich Garnitur.

– Bei den Zutaten sollte man darauf achten, dass diese einfach zu reproduzieren bzw. zu ersetzen sind. Selbstgemachte Zutaten sind weiterhin zugelassen, sie sollten aber aufgrund der Reproduzierbarkeit mit Standard-Equipment zu machen sein.

– Die Zutaten sollten leicht in Deutschland zu erwerben sein bzw. sollten durch frei im Handel verfügbare Zutaten ersetzbar sein. Selbstgemachte Sirupe dürfen Wasser, Zucker und drei weitere Zutaten enthalten.

Wyborowa Mixing Contest: die Einfachheit zählt

Die Reproduzierbarkeit war immer schon ein Kriterium des sympathischen Mixing Contests. Sprich: BartenderInnen müssen nicht ins Rotovap-Labor steigen oder das letzte Edelweiß vom Berggipfel zupfen, um teilnehmen zu können. Weitere Kriterien, die bewertet werden, sind Erscheinungsbild, Kreativität und natürlich Geschmack der Drinks.

Die Markenbotschafterin von Wyborowa Vodka, Adelina Schefferski, trifft unter allen Einsendungen eine Vorauswahl von zehn Finalisten. Diese Zehn werden dann aufgefordert, ein Video über die Herstellung ihres Drinks nachzureichen und auf ihren Kanälen zu posten. Beim Finale am 7. Dezember werden die zehn Drinks dann anhand dieser Vorgaben von einer 3-köpfigen Jury gemixt und verkostet. Es wird also kein live Online-Finale sein.

Wichtig: Alle bereits für den ersten Durchgang eingereichten Rezepte behalten ihre Gültigkeit!

Werbung
Lyre's American Malt

Geldpreise für die drei Erstplatzierten

Das Ende der neuen Bewerbungsfrist ist der 20. November 2020, alle notwendigen Informationen finden sich auf der zugehörigen Website.

Um die Bar-Community zu unterstützen, wurden Geldpreise für die drei Erstplatzierten ausgelobt. Dem Gewinner bzw. der Gewinnerin winkt ein Geldpreis in Höhe von 1.500 Euro, der zweite Platz ist mit 1.000 Euro dotiert und der dritte wiederum mit 500 Euro.

Und: Sollten im kommenden Jahr die Corona-Schutzmaßnahmen Reisen wieder ermöglichen, werden die drei Gewinner des Contest 2021 – wie in den letzten beiden Jahren – auf einen besonderen, mehrtägigen Trip nach Warschau eingeladen. Bei dieser Wyborowa Experience Tour lernt man die polnische Hauptstadt Warschau von einer besonderen Seite kennen, insbesondere natürlich Barszene, kulinarischen Highlights und kreative Workshops.

In diesem Sinne: Ran an den Wyborowa!

Credits

Foto: Wyborowa

Kommentieren

Datenschutz
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: