TOP
Image Alt

Aktuelle Ausgabe

Die großen Gin-Trends

Mixology Magazin Issue #91

Mixology Magazin für Barkultur Issue #91 | 3/2019 | Die großen Gin Trends

Gin, Gin, Gin – während alle Welt ihn trinkt, blicken wir genauer hin, und zwar gleich aus zwei Perspektiven. Da wäre einerseits der wirtschaftliche Aspekt. Schon seit Jahren ist die Rede davon, dass das Wachstum der Kategorie bald enden müsste. Gin sei längst über seinen Zenit hinaus, bald kommt der Backlash.

Doch immer wieder straft der Gin diese Prophezeiung als zu kurzsichtig ab. So auch im Jahre 2019: Denn unser Autor Markus Orschiedt hat tief im Wacholder-Business gebuddelt und erstaunliche Zahlen zutage gefördert. Sie sprechen eine klare Sprache und sagen: Gin kommt eigentlich jetzt gerade, während manche Bartender ihn schon zu Unrecht verteufeln, erst so richtig beim Verbraucher an. Begleiten Sie ihn zwischen Renaissance, Hype, Boom und Discountern.

Noch mehr Gin

Eine andere Gin-Frage stellt Juliane Reichert, nämlich jene nach dem eigentlichen Drink. Schließlich ist die Wiedergeburt des Gins untrennbar verbunden mit dem Gin & Tonic, außerdem mit der grünen Wunderwaffe deutscher Barkultur, dem Gin Basil Smash. Doch könnte es dem Gin zum Fluch werden, dass das breite Publikum ihn nahezu ausschließlich in Form dieser beiden Getränke kennengelernt hat? Droht dem vielseitigen, urklassischen Schnaps eine cocktailmäßige Monokultur? Oder sind Gin & Tonic und Basil Smash nur die Initialzündung?

Rye & Wermut – zwei Wegbereiter wachsen weiter

Zwei weitere Drink-Kategorien, die extrem relevant für die Revitalisierung der heutigen Barkultur waren, sind Wermut und Rye Whiskey. Wermut war lange Zeit fast nur in mittelmäßiger Qualität erhältlich, Rye Whiskey außerhalb der USA so gut wie gar nicht. Damit ist schon länger Schluss – die Kategorien verzeichnen eine neue Blüte.
Roland Graf hat in seinem umfangreichen Dossier den Stand der Dinge beim Wermut analysiert und geht auch auf die neuen EU-Richtlinien ein. Und unser MIXOLOGY Taste Forum stellt das aktuelle Angebot beim Rye Whiskey kritisch auf den Prüfstand.

Go East!

Zudem schauen wir in Richtung Osten: Unser Redakteur Maruan Paschen – mehrere Jahre selbst Leipziger – hat die Barszene der Stadt mit dem riesigen Potential besucht und portraitiert. Wie die Trinktempel des kleinen Mikroparis sich darstellen und warum ein »Sterni« als Wegbier einfach Pflicht ist, das beschreibt er im Schatten von Goethe in den »Stadtgeschichten«.

Ein gutes Stück weiter östlich ist Robert Schröter gereist, und das nicht zum ersten Mal: Seit vielen Jahren besucht Schröter die Ukraine regelmäßig und kennt die dortige Trinkkultur wie nur wenige deutsche Autoren. Für unsere »Trinkwelt« hat er die vielfältigen flüssigen Genüsse dieses reichhaltigen Landes versammelt, das gefühlt von einer Krise in die nächste schlittert.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit der aktuellen Ausgabe!

Stadtgeschichten

Das extrakleine Paris gibt sich die Ehre. Leipzig – leben wie im Osten, trinken wie im Westen. Können wir uns Goethe und Bach mit »Sterni« oder Red Bull in der Hand vor dem Konsum-Markt vorstellen? Und Hartz IV-Empfänger neben Korn-Connaisseuren? Maruan Paschen bricht auf in eine Stadt im Aufbruch.

Mixology Taste Forum

Rye Whiskey war und ist die Spirituose, die wie keine andere für die Wiederauferstehung des klassischen Shortdrinks stand. Passend war Rye die erste Kategorie, die im Taste Forum verkostet wurde. Nach viereinhalb Jahren hat sich der Markt prägnant entwickelt und geändert. Zeit für das große zweite Tasting.

Back to Basics

Arrack steht als Spirituose am Anfangspunkt in der Geschichte des gemischten Getränks im neuzeitlichen Sinne – lange vor Cocktails aus Whiskey oder Cognac. Heute führt er ein Dasein am Rande des Geschehens. Und sogar im Punch, seiner barkulturellen Heimat, wird er meist nicht korrekt eingesetzt. Doch keine Angst: Es ist so einfach …

Trinkwelt

»Seit 1990 reiht sich bei uns eine Krise an die andere. Doch das schaffen wir jetzt auch noch«. Die moderne Ukraine hatte es nicht leicht, noch nie seit dem Fall des Eisernen Vorhangs. Aber zwischen innenpolitischen Umstürzen und russischer Krim-Annexion spielt sich eine vitale, eine hochaktuelle Welt der flüssigen Genüsse ab – auch ganz fernab der Cocktailbar.

Auf ein Glas mit…

Boris Gröner und Andreas Schöler bitten in ihrem One Trick Pony zum Plausch bei einem »Shrooby Doo«. Außerdem verraten sie, wie die brandneue Barkarte im Pony funktioniert – und warum Awards und die mit ihnen verbundene Aufmerksamkeit für eine junge Bar in einer kleinen Stadt zu einer echten Kraftprobe werden können.

Gin-Business

Folgen auf Trend, Hype und Boom nun Overkill und »Trickle Down«? Gin ist im Discounter angekommen und dadurch den Profis vergällt worden. Dabei ist das Herumhacken auf der Kategorie ein Zeichen echter Wohlstandsverwahrlosung. Markus Orschiedt hat nach Zahlen gesucht, die die Wahrheit sprechen. Er hat sie gefunden – und sie sind verblüffend.

ab 8,50 
ab 8,50 
ab 8,50 

Mixology Abonnieren

Abonnieren Sie noch heute und genießen Sie 7x im Jahr 100% Bar. Natürlich Lieferung direkt vor Ihre Haustür oder auch digital.

Mixology in Ihrer Nähe

Ob im Bahnhofskiosk, Concept Store oder in Ihrer Lieblingsbar — hier finden Sie das MIXOLOGY Magazin in Ihrer Nähe.

Feedback zur Ausgabe

Lob, Anregungen oder Kritik — wir freuen uns über Ihr Feedback zum MIXOLOGY Magazin oder zu unseren Online-Themen.