TOP
Image Alt

Aktuelle Ausgabe

MIXOLOGY ISSUE #101 – DER MANHATTAN COCKTAIL IM WANDEL DER ZEIT

Es ist tatsächlich schon einige Jahre her, seit wir uns dem Manhattan Cocktail aus detaillierter, historischer Perspektive gewidmet haben – Zeit also für einen fokussierten Blick auf dieses Cocktail-Heiligtum. Abseits davon schauen wir gleich zweifach in die Niederlande: Wir benennen nicht nur die traditionellen Produkte und aktuellen Drink-Trends, sondern unser Food-Spezialist Stevan Paul liefert gleich noch deftiges holländisches Barfood mit. Und: Wir werfen an manchen Stellen sogar ein vorsichtiges Auge auf die Zeit nach dem Lockdown. Die muss ja schließlich irgendwann kommen. Wir wünschen viel Spaß mit der ersten MIXOLOGY des Jahres 2021!

Andrea Kuhn und ihre grüne Tür

Sie kam sozusagen auf Umwegen zu einer der legendärsten Bars der Hauptstadt: Nach dem Tod ihres Ehemannes übernahm Andrea Kuhn, eigentlich Dramaturgin und Hochschullehrerin, die »Green Door« im Herzen von Berlin-Schöneberg. Seither hat sich die Green Door unter ihrer Ägide neu erfunden und neu belebt, ohne ihre Identität abzulegen. Wir haben sie zum Gespräch getroffen.

Der Manhattan lebt

Man muss es nicht so sehen wollen, denn bei näherer Betrachtung ist es ziemlich offensichtlich: Der Manhattan ist der Dreh- und Angelpunkt praktisch aller gerührten, klassischen Shortdrinks. Die Geschichte des Cocktails lässt sich nicht erzählen, ohne den Wandel dieses Bar-Heiligen ausgiebig zu betrachten. Unser Autor hat genau das getan.

So viel mehr als nur Zucker und Wasser

Auf Englisch heißt er »Simple Syrup«, doch dahinter steckt weit mehr. Zuckersirup ist eine der integralen, unverzichtbaren Zutaten der Bar und auf den ersten Blick von schlichtem Naturell. Doch sieht man genauer hin, erschließt sich ein aufregender, vielfältiger Kosmos aus Aromen, Texturen, Schichten und natürlich Süße.

The Malt of Confusion

Sogar für das gewaltige, unerschütterlich scheinende Scotch-Business war 2020 ein saftiger Dämpfer. Denn selbst, wer in Jahrzehnten denkt, steckt ein Krisenjahr nicht einfach weg. Dabei ist Scotch Whisky so vital wie eh und je, die Kategorie und ihre Gattungen entwickeln sich – geht es mit dem Gerstenbrand vorwärts, zurück oder doch zurück in die Zukunft?

Rot, italienisch, auf dem Sprung?

Roter Wermut ist eine der vielen Lazarus-Figuren der jüngeren Bargeschichte: Einst quasi tot oder zumindest scheintot, ist er auferstanden und gedeiht seit der Wiederentdeckung klassischer Drinks zu neuer, nie gekannter Variabilität und Blüte. Zeit für ein erneutes Hinsehen: Wer macht den besten roten Wermut?

Der Vogel und das Ypsilon

Wahrlich in der allertiefsten Tiefe des winterlichen Lockdowns hat der Regensburger Bartender Timm Werner seine hoch ambitionierte Bar »The Byrdcave« fertiggestellt. Sobald es irgend möglich ist, öffnet er die Türen an einem in der Stadt berühm-berüchtigten Ort. Mit dabei? Ein Pelikan, Charlie Parker und ein Rotationsverdampfer.

Mixology Abonnieren

Abonnieren Sie noch heute und genießen Sie 7x im Jahr 100% Bar. Natürlich Lieferung direkt vor Ihre Haustür oder auch digital.

Mixology in Ihrer Nähe

Ob im Bahnhofskiosk, Concept Store oder in Ihrer Lieblingsbar — hier finden Sie das MIXOLOGY Magazin in Ihrer Nähe.

Feedback zur Ausgabe

Lob, Anregungen oder Kritik — wir freuen uns über Ihr Feedback zum MIXOLOGY Magazin oder zu unseren Online-Themen.