Aktuelle Ausgabe

Issue Mixology Issue 1/2019 - Rum: Aroma Galore!

Müsste man den Kanon der klassischen Bar-Spirituosen auf vier oder fünf begrenzen – Rum würde definitiv dazuzählen. Nach der großen generellen Auseinandersetzung mit dem Thema in der Sonderausgabe 2018 widmet sich MIXOLOGY, das Magazin für Barkultur, der Kategorie in Issue 1/2019 aus zwei speziellen Blickwinkeln.

So formuliert Nicolas Kröger, einer der führenden deutschen Rum-Experten und ehemaliger Betreiber des Berliner Rum-Depot, in seinem Gastbeitrag zehn Wünsche und Kritikpunkte an die Rum-Industrie. Denn diese hat bei allem Wachstum in Sachen Qualität und Quantität noch immer Nachholbedarf in vielen Bereichen. 

Und unser Stammautor Markus Orschiedt beleuchtet jenen Rum-Stil, der heute unter Kennern mehr denn je für die kunstvollste und authentischste Ausprägung steht: Jamaikanischen Rum. Die Melassebrände der Antillen-Insel stehen archetypisch für jene aromatischen, komplexen „Heavy Bodied Rums“, die in der Zeit der Tiki-Ära in aller Munde waren. Heute, wo viele Rums als abgeschwächt und „geglättet“ betrachtet werden oder sich gar mit Vorwürfen der Nachzuckerung konfrontiert sehen, gelten die Destillate der handwerklichen jamaikanischen Brennereien mehr denn je als Verkörperung des wahren Rums. Aber was zeichnet die „Jamaicans“ genau aus? Nur die Herkunft kann es nicht sein. Orschiedt hat mit verschiedenen Fachleuten gesprochen und bringt Lichts ins Dunkel.

Doch auch abseits des Rum-Schwerpunkts widmet sich das Heft wie immer dem klaren Motto „100% Bar“ mit unterschiedlichsten Blickwinkeln: 

Das MIXOLOGY TASTE FORUM wendet sich jenen Single Malt Whiskys zu, die in den letzten Jahren vollkommen unverschuldet ein wenig ins Hintertreffen geraten sind: den Malts aus den Highlands und der Speyside. Welcher der klassischen Whiskys mit Age Statement bis 13 Jahre liegt am Ende vorn? Lassen Sie sich überraschen!

Außerdem treffen wir Robert Potthoff, einen der knorrigsten, meinungsfreudigsten deutschen Barbetreiber, in seiner Düsseldorfer „Ellington Bar“, präsentieren die Ergebnisse des großen Mix-Workshop zum Thema Amaro, schauen in der brandneuen „Ménage Bar“ in München vorbei, lassen uns in israelische Trinkwelten entführen und fühlen dem aktuellen Stand der Kölner Bars auf den Zahn. Und als besonderes Schmankerl empfehlen wir diesmal ganz ausdrücklich den Beitrag von Johannes Möhring, der die Vielschichtigkeit der kommunikativen Vorgänge in der Bar analysiert und aufbereitet. 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit der Lektüre!


Sie haben Interesse an uns? Super! Neben der Möglichkeit unser Magazin online zu bestellen gibt es die MIXOLOGY auch bei unseren Direktverkäufern zu erwerben. Hier findet sich eine aktuelle Liste aller unserer Partner. Sie möchten vielleicht sogar selbst unser Magazin zum Verkauf anbieten? Wenden Sie sich an direktverkauf@mixology.eu um mehr über die Konditionen zu erfahren.

Berlin

Absinth Depot Berlin

Delicious Berlin

Bielefeld

Cantine

Borkum

Bistro-Bar Pferdestall

Bremen

Wein- und Spirituosenfachgeschäft Kalbhenn

Dortmund

Gastro, Spirituosen & Bier

Freiburg

Alte Apotheke Absinth und Spirituosen

Hamburg

Edeka Volker Klein

Gin Sul Hamburger Gin

Lübeck

Dietrich’s Lübeck

München

Biervana München

Heimathaven – Für Leib & Seele

Zürich

J.B. Labat

 

Abonnieren