TOP
Image Alt

Aktuelle Ausgabe

MIXOLOGY ISSUE #102 – MIXEN MIT AMARO & TRINKEN IN MEXIKO

Auch beim Erscheinen unserer zweiten MIXOLOGY-Ausgabe des Jahres 2021 sind Bars weiterhin geschlossen. Wir sind ehrlich: Damit haben wir in dieser Form nicht gerechnet. Zu Beginn des Jahres klang eine Schließung bis Ostern wie das Worst-Case-Szenario. Nun ist es Wirklichkeit geworden, die Augen sind auf Pfingsten gerichtet. Nichtsdestotrotz haben wir eine spannende Ausgabe mit abwechslungsreichen Themen produziert. Und hoffen, mit unserer MIXOLOGY 2/2021 die Wartezeit zu überbrücken, bis wir endlich wieder an einem echten Tresen Platz nehmen können.

Die Zwei vom »Bürkner Eck«

Katja Hiendlmayer und Olaf Matthey betreiben seit 2017 das Bürkner Eck in Berlin-Neukölln. Vor ihrer Übernahme waren die beiden schon jahrelang Stammgäste der traditionsreichen Bar in Berlin-Neukölln gewesen. Hiendlmayer war und ist der Barszene als Fotografin verbunden, Matthey war in bekannten Stationen wie dem Würgeengel oder dem Buck & Breck tätig. Im Gespräch erklären die beiden Überzeugungstäter ihre Auffassung eines perfekten Ortes und wie sie es schaffen, in diesen schwierigen Zeiten trotzdem den Mut nicht zu verlieren.

Brennen zwischen Tradition & Innovation

Wie viel Innovation passt in eine Brennblase? Was davon kann der Konsument überhaupt wahrnehmen und was zählt wirklich? Und warum ist Gemüsebrand noch immer größtenteils ein Exot? MIXOLOGY-Chefredakteur Nils Wrage und Markus Orschiedt haben sich mit Herstellern von Obst- sowie Gemüsebrand über den Unterschied bzw. die Kombination von Innovation und Tradition unterhalten. Und erzählen die Geschichte und Gegenwart – sowie Zukunft – dieser spannenden Kategorie aus zwei Perspektiven. Ein besonderes Lesevergnügen.

Die Anatomie des Amaro

Die Bar hat eine Zeitmaschine, benutzt sie aber seltener, als sie könnte. »Amaro« heißt sie und beamt einen zu Alraunen-Gräbern, Ausbeutern und Apothekern. Aber die Geschichte des Bitterlikörs legt auch die DNA jedes balancierten Mixgetränkes offen. Wir gehen in einem großen Dossier auf eine mixologische Motivsuche in acht Drinks.

Wermut selber machen

Wermut findet sich heute am Markt in nie gekannter Fülle. Dennoch gibt es Bars und Barleute, die ihn selbst anfertigen. Der Weg dahin ist sogar überraschend einfach und bedarf – zumindest im kleinen Maßstab – keiner großen Anschaffungen. Reinhard Pohorec gibt in seiner Serie »Alchemist« einen Überblick über verschiedene Herangehensweisen. Denn eines ist klar: Wermut wird ein großes Thema an der Bar bleiben und findet auch sukzessive den Weg in die Heimbars.

Pulque Fiction

Pulque, der vergorene Saft der Agave, ist vieles: der Trank religiöser aztekischer Rituale, praktisch die Mutter allen Tequilas und Mezcals, der reine Ausdruck der wilden Landschaft. Noch vor 100 Jahren war Pulque das Alltagsgetränk der meisten Einwohner Mexikos, bis das Bier Einzug hielt. Doch Pulque kommt wieder und findet endlich Beachtung als zeitgemäßes Produkt. In einer großen Fotoreportage zeigen wir, wie der dickflüssige, vergorene Agavensaft einer ganzen Generation den Weg zurück zu den Wurzeln ihrer Kultur weist.

MIXOLOGY Taste Forum: Weißer Rum

Weißer Rum ist nach wie vor ein reines Mix-Produkt, das kaum pur serviert wird – im krassen Gegensatz zu den Sitten der Erzeuger-Länder. Angesichts der steigenden Vielfalt und wachsenden Komplexität der Kategorie muss auch weißer Rum immer präziser pur verkostet werden, um die jeweils richtige Sorte für die entsprechende Verwendung zu finden. Nach fünf Jahren hat das MIXOLOGY Taste Forum die Gattung zum zweiten Mal in den Fokus gerückt – und einen Überraschungssieger gekürt.

Mixology Abonnieren

Abonnieren Sie noch heute und genießen Sie 7x im Jahr 100% Bar. Natürlich Lieferung direkt vor Ihre Haustür oder auch digital.

Mixology in Ihrer Nähe

Ob im Bahnhofskiosk, Concept Store oder in Ihrer Lieblingsbar — hier finden Sie das MIXOLOGY Magazin in Ihrer Nähe.

Feedback zur Ausgabe

Lob, Anregungen oder Kritik — wir freuen uns über Ihr Feedback zum MIXOLOGY Magazin oder zu unseren Online-Themen.

Datenschutz
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: