TOP
Image Alt

Autor: Manfred Klimek

Stavanger ist kein Nachname einer Actionfigur, sondern eine Stadt in Norwegen. Reich, aber am Arsch der Welt. Und in der Cocktailfabrikken kann man sich super besaufen. 

Im Spicehaus in Tel Aviv wird getrunken und gefeiert. Doch an manchen Orten ist die Gefahr eben ein ständiger Begleiter.

Grill Royal und Fabios. The Tunes of two Cities. Ein Vergleich zweier Szenelokale mit Szenebars macht sicher: Wien ist Berlin; Berlin ist Wien. 

Die Dry Martini Bar in Barcelona heißt nach einem geschichtlich als ur-amerikanisch festgemachten Cocktail. Und das hat einen guten Grund, dem die Bar ihre Geschichte verdankt.

Das Café del Mar in Ibiza ist eine der bekanntesten Bars der Welt. Und jener Club, der die Chill-Out-Kultur ins Leben rief.

Das Schumann’s ist eine Münchner Legende. Doch fällt man hier immer noch in ein tiefes Loch, aus dem einen nicht mal mehr die Feuerwehr rausholen kann?

In Robert Parkers Erwähnung des deutschen Monkey 47 als „bestem Gin“, den er je getrunken habe, lesen viele einen Ritterschlag durch den polarisierenden Weinpapst in Richtung Schwarzwald. Doch „kann“ Parker überhaupt Spirituose? Ist das Statement letztlich nur privat zu verstehen? Was steckt hinter der Geschichte?

Der Mann ist eine Wucht! Hans Reisetbauer destilliert in Oberösterreich ein paar der besten Edelbrände der Welt.