Made in GSA Vodka Korn

Made in GSA 2018: Unsere Partner in der Kategorie „Vodka & Korn“

Drinks 2.3.2018

Noch gute fünf Wochen – bis zum 9. April 2018 – läuft die Bewerbungsfrist für die Made in GSA Competition 2018. Wir lassen es aus diesem Grund einfach mal klar angehen und stellen unsere Partnerprodukte aus der Kategorie „Vodka & Korn“ vor.

Wer es dieses Jahr in seinem Cocktail mit einem Klaren versuchen will, der hat die Qual der Wahl zwischen unseren vier Partnern aus der Kategorie „Vodka & Korn“. Beim zweiten Blick lässt sich feststellen, dass das klassische Korn in diesem Jahr leider außen vor bleibt und die Bühne allein dem Vodka aus Deutschland, Österreich und Schweiz gehört, mit dem die Finalisten am 28. Mai in Frankfurt am Main brillieren können. Denn schließlich eignet sich Vodka mit seinen zarten, filigranen Aromen und der alkoholischen Kraft ganz besonders, um komplexe, aber spritzige und hervorragend trinkbare Cocktails zu entwickeln.

Nichtsdestotrotz kredenzen wir heute fünf Fakten rund um den Vodka, und das mit besonderem Augenmerk auf die Made in GSA-Competition:

  1. Zwei unserer insgesamt vier Partnerprodukte sind in diesem Jahr absolute Neuzugänge und zum ersten Mal bei der Made in GSA Competition dabei
  1. Österreich ist in diesem Jahr in Sachen Vodka nicht vertreten, alleine Partnerprodukte aus der Schweiz und Deutschland sind in diesem Jahr mit von der Partie
  1. Schon gewusst? Das „Wässerchen“ Vodka kann aus Kartoffeln, Getreide, Melasse oder einigen anderen, kohlenhydratehaltigen Ausgangsstoffen hergestellt werden
  1. Zwei unserer vier Partnerprodukte werden aus Weizen hergestellt, der Schweizer Xellent aus Roggen und Wild Alpz greift auf Birnen als Grundlage zurück
  1. Das letzte Mal waren „Vodka & Korn“ anno 2014 die Sonderkategorie bei der Made in GSA Competition, damals sicherte sich der Berliner Bartender Christian Kern den Sieg in dieser Sonderkategorie

Die Vodka-Rezeptur einfach hochladen

Wie eingangs erwähnt, läuft die Bewerbungsfrist noch bis zum 9. April 2018. Bis dahin kann man seine Cocktailkreation ganz einfach auf der Seite von Made in GSA hochladen. Wir drücken die Daumen für alle Bewerber und sind gespannt, wer sich Ende Mai als einer der Finalisten vor der Jury beweisen wird. Hier nun unsere Partner in diesem Jahr aus der Kategorie „Vodka & Korn“:

Photo credit: Shutterstock; Post-Produktion: Tim Klöcker

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.