TOP
Ramsbury Gin Bar

Ramsbury Gin betritt das Bar-Parkett!

Mit einem prestigeträchtigen Launch-Event wurde Ramsbury Single Estate Gin bei führenden Berliner Bartendern präsentiert. Der klare Fokus des handwerklichen Gins stand dabei im Mittelpunkt: Hochwertigkeit und Nachhaltigkeit.

Das Besondere am Ramsbury Single Estate Gin liegt bereits in seinem Basis-Destillat: Anders als fast alle Gin-Hersteller kaufen die Macher von Ramsbury keinen fertigen Alkohol ein, sondern brennen die Grundlage für ihren handwerklich hergestellten Gin selbst auf traditionellen Kupferblasen in der englischen Region Wiltshire – der gleichnamige Ramsbury Single Estate Vodka ist somit die Basis für den Gin. 

Rambury Single Estate Gin: ein ganzheitliches Produkt

Auch danach erfolgt die Herstellung nicht nur mit größter Sorgfalt und in Handarbeit, sondern mit Blick auf einen nachhaltigen, ganzheitlichen Verwertungszyklus: Alles, was auf dem Anwesen von Ramsbury Single Estate Gin produziert wird, ist Teil des natürlichen Kreislaufs. Die Brennblasen werden mit Holz aus heimischen Wäldern befeuert, Nutztiere mit überschüssigem Getreide gefüttert, deren Mist wiederum als Dünger auf den Getreidefeldern ausgebracht wird. 

Der Gin selbst wird mit dem eigenen Quellwasser und wildem, autochthonen Wacholder bereitet, während die weiteren Botanicals wie Koriander, Veilchenwurzel, Süßholz, Zimt oder Zitrone noch durch die köstlichen Quitten aus eigenem Anbau ergänzt werden. Das Ergebnis ist ein Gin, der nicht nur durch seinen einzigartigen Geschmack besticht, sondern in seinem Aroma auch das Terroir seiner Heimat transportiert.

Ramsbury Gin erstmals zu Gast in der Hauptstadt

Diesen Genuss gibt es nun auch in Deutschland: Am 11. Februar wurde der Ramsbury Single Estate Gin im Rahmen eines exklusiven Launch-Events zunächst den wichtigsten Köpfen der Berliner Kulinarik-Szene präsentiert: Dabei kamen rund 30 führende Bartender, Food-Journalisten und Influencer zunächst in der Noble Rot Weinbar in Friedrichshain zusammen, um sich mit einem Ramsbury & Tonic auf den Abend einzustimmen.

Danach ging es mit dem Limousinen-Service auf ein Drei-Gänge-Menü in der Brasserie Lamazère, eines der renommiertesten französischen Restaurants der Hauptstadt. Und weil solch ein Abend natürlich nicht ohne eine ausgiebige Bartour enden darf, rollten die Ramsbury-Limousinen anschließend weiter durch Berlin: Erst in die Galander Charlottenburg Bar, danach in den Galander Liquore Store und schließlich auf einen „Nightcap“ in die Galander Haifisch Bar im Herzen Kreuzbergs.

Nach dem erfolgreichen Launch und dem positiven Feedback plant Ramsbury nun bereits die nächsten Veranstaltungen in deutschen Großstädten wie Hamburg oder München. 

ramsburyspirits.se

 

 

Credits

Foto: Alejandro Torres für Ramsbury Gin

Kommentieren