Fakten: die Richtige Temperatur des Drinks

Drinks 1.12.2015 2 comments

Muss der Manhattan wirklich schmerzhaft kalt sein? Und was bringt eigentlich für Spirituosen die ominöse „Raumtemperatur“ mit sich?! Reinhard Pohorec mit einem Überblick über Aromenwahrnehmung und einem kleinen Plädoyer gegen das Kälter, Kälter, Kälter. Jeder Drink ist ein fließendes Konzept, im wahrsten Sinne des Wortes.

Muss der Manhattan wirklich schmerzhaft kalt sein? Und was bringt eigentlich für Spirituosen die ominöse „Raumtemperatur“ mit sich? Reinhard Pohorec mit einem Überblick über Aromenwahrnehmung und einem kleinen Plädoyer gegen das Kälter, Kälter, Kälter.
Jeder Drink ist ein fließendes Konzept, im wahrsten Sinne des Wortes. Nicht nur, weil man ungern auf einem Cocktail herumkaut oder sich den molekularen Perversitäten von Jellie, Wobble und Gum hingibt, sondern weil ein Getränk auch im tradierten Sinne stets in Bewegung ist. Besonders signifikant dabei ist die Temperaturentwicklung der Flüssigkeit, unmittelbare Folge ist also eine variable Gesamtwahrnehmung durch den Gast.
Bücher könnte man füllen mit Tabellen, Richtlinien und pseudowissenschaftlichen Ergüssen hinsichtlich der Trinktemperatur, besonders wenn es um Weinservice geht. Frisch, rassig und kräftig gekühlt muss der spritzige Weißwein sein, von Zimmertemperatur – woran auch immer man sich hier orientieren mag – ist beim kraftvollen Rotwein die Rede. Dass man mit solch sturen Schemata eigentlich nur ins Klo greifen kann, ist nicht zuletzt den meisten Sommeliers gewahr.
Natürlich ist es durchaus sinnvoll, grobe Abgrenzungen zu definieren und gerade dem unerfahreneren Genießer probate Richtwerte an die Hand zu geben. Geschmäcker und Vorlieben seien aber bekanntlich verschieden, die persönlichen Präferenzen ständig im Fluss.

1) Dufte Sache

Unsere sensorische Wahrnehmung ist ein komplexes System verschiedenste…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Fakten: die Richtige Temperatur des Drinks
0,15
EUR

1-Monats-Zugang
1 Monat Zugang zu allen Inhalten.
2,00
EUR

1-Jahres-Zugang
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten.
20,00
EUR
Powered by

Photo credit: Frosch &Lupe via Shutterstock. Postproduktion: Tim Klöcker.

2 comments

  1. happydrinker

    Für einen Artikel, den ich als Print Abonnent noch einmal extra bezahlen musste, hatte ich mir etwas mehr erhofft. Beispielsweise Tasting Notes von einem klassischen Cocktail zu jeweils unterschiedlichen Temperaturen o.ä.

    • Redaktion

      Hallo Happydrinker,

      vielen Dank für die Rückmeldung. Wir werden das bedenken und für die Zukunft beherzigen.

      Liebe Grüße
      // Nils Wrage für die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel