Bacardí Legacy Global Cocktail Competition

Chapeau! – Berlin Calling!

Bars 25.4.2017Advertorial

Nur noch ein Monat, dann ist es soweit: Die Bacardí Legacy Global Cocktail Competition 2017 kommt für ihrFinale nach Berlin. Für Christoph Henkel, Kenny Klein und Martin Bornemann wird es bald ernst. Aber auch für alle Leser gilt: Wer beim Grand Final mit dabei sein will, gewinnt hier und heute vielleicht ein Ticket!

Der 18. Mai ist nicht mehr fern. Und für Berlin bedeutet das: Die Fledermaus kommt. Denn an diesem Tag reisen einige der besten Bartender der Welt aus insgesamt 38 Ländern nach Berlin, um in der großen Finalwoche bis zum 23. Mai den Gewinner der Bacardí Legacy Global Cocktail Competition 2017 zu küren. Für Deutschland geht Christoph Henkel (Shepheard, Köln) mit seinem Cocktail „Chapeau!“ ins Rennen. Damit hat Henkel auch gleich eine Neuerung genutzt: Erstmals ist im neunten Jahrgang der Bacardí Legacy neben den beiden Sorten „Bacardí Carta Blanca“ und „Bacardí Carta Oro“ auch der acht Jahre gereifte „Bacardí 8 Años“ als Basis der Rezeptur zugelassen. Neben dem „Ocho“ kommen noch Balsamico-Essig, Johannesbeerlikör, Lakritzpulver und Salz in seinen Drink. Für die Schweiz und Österreich steigen Martin Bornemann (Basel) und Kenny Klein (Bad Ischl) in den Ring.

Bacardí Legacy Global Cocktail Competition: Workshops, Wettkampf, Partys!

Traditionell ist die Woche um das Finale von Bacardis prestigeträchtigem Wettbewerb nicht nur ein Wettstreit, sondern ein einmaliges Erlebnis für alle Beteiligten. Die internationale Barwelt blickt in den Tagen vom 18. bis 23. Mai nach Berlin, auf die Teilnehmer wartet ein langes, hochkarätiges Programm aus Workshops, Tastings, Vorträgen und natürlich: Partys und lange Barnächte in der Hauptstadt. Eine Woche, die allen Finalisten ihr Leben lang in Erinnerung bleiben wird.

Kürzlich endete die globale Promotionphase, die – wie schon immer – integraler Bestandteil der Bacardí Legacy Global Cocktail Competition 2017 ist. Alle 38 Finalisten haben rund drei Monate Zeit, ihren Legacy-Drink zu einer Marke auszubauen und dafür zu sorgen, dass Name und Rezeptur ihres Cocktails in der Barwelt zu einem Begriff werden. Das Ergebnis dieser Promotionphase, das in Berlin präsentiert werden muss und von einer Fachjury bewertet wird, zählt am Ende in die Halbfinalwertung hinein und gibt mit den Ausschlag dafür, welche Teilnehmer ins „Grand Final“ einziehen.

Lust, bei der Party des Jahres dabei zu sein?

Genau dieses Grand Final der Bacardí Legacy Global Cocktail Competition ist das Ziel aller Teilnehmer, aber auch für alle Anderen dürfte es verlockend klingen: Im E-Werk, einer der berühmtesten Berliner Locations überhaupt, werden sich die Finalisten vor einer unnachahmlichen Kulisse und mehreren hundert Gästen messen. Doch damit nicht genug: Im Anschluss daran bittet Jillionaire, DJ, Produzent und Teil des weltberühmten Dancehall- und Electro-Acts Major Lazer zur großen Finalparty am 23. Mai 2017 – zu der MIXOLOGY und Bacardí hier exklusiv zehn Mal zwei Tickets verlosen: Zur Teilnahme am Gewinnspiel muss nur eine einfache Gewinnfrage am Ende dieses Artikels beantwortet werden.

Wer auch immer am Ende auf dem Treppchen im E-Werk ganz oben stehen wird: Den Sieger der Bacardí Legacy Global Cocktail Competition 2017 erwartet eine besondere Karriere – das haben die Vorgänger wie Marc Bonneton, Tom Walker oder Shingo Gokan eindrucksvoll bewiesen. Wir drücken natürlich allen Finalisten die Daumen. Aber Christoph Henkel noch ein bisschen mehr! Und für alle, die nicht dabei sein können: hier kann man das Finale live mitverfolgen.

Gewinnfrage:

Zum wie vielten Mal findet die Bacardí Legacy Cocktail Competition dieses Jahr statt?

Die Antwort an verlosung@mixology.eu bitte bis zum 8. Mai 2017 um 17 Uhr senden. Es gibt insgesamt zehn Mal zwei Tickets zu gewinnen und die Gewinner werden von uns benachrichtigt. Anreise-und Unterkunft sind bei dem Gewinn nicht inkludiert

Photo credit: Fotos via Bacardí.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel