TOP

Barmaid Olympics unterstützen Charity Projekt.

Unter dem Motto „kreiere einen Drink für die moderne Frau des 21. Jahrhunderts“  findet am 23.2. die Barmaid Olympics statt.
Im Rahmen des Charity Projektes Bora e.V., das traumatisierte Frauen unterstützt, findet erstmalig ein Cocktailwettbewerb für Barfrauen aus ganz Deutschland statt. In der Jury sitzen Deutschlands Bartending Superwomen.
Bis einschliesslich 6.2. können sich Damen aus ganz Deutschland mit ihrer eigenen Cocktailkreation bewerben. Am 23.02.2014 findet dann in Berlin das Finale statt.
Der Verein Bora e.V. unterstützt seit 1989 Frauen die von häuslicher Gewalt oder anderen traumatischen Ereignissen betroffen sind. Bora bietet Frauen rund um die Uhr Notfallberatung, eine Wohngemeinschaft, Wohnhilfe und Hilfe bei der Betreuung und Erziehung von Kindern. Zwei der besten Bartenderinnen Berlins, Cordula Langer und Julia Comu, wollen den Verein mit der Organisation der Barmaid Olympics unterstützen.

„Wir sind ein Charity Projekt, zum einen geht es uns darum, unser Netzwerk dazu nutzen, etwas für andere zu tun, wir wollen anderen Frauen helfen und Ihnen zeigen, das sie nicht allein sind und zu anderen wollen wir das Bild der Frau in der Barszene festigen, uns gegenseitig zu fördern und schlummernde Talente zu entdecken“, so Cordula und Julia.
Charity Competition Event for Barmaids
Moderiert wird der Wettbewerb von niemand geringerem als Beate Hindermann aus der Victoria Bar. In der Jury sitzen Franziska Altenburger von Franzis Cocktailservice, Constanze Geissler aus dem Ellington Berlin, Barbara Ettel aus dem Voima, Uta Kirchner von Bora e.V., Christian Kopp von MIXOLOGY und Dominik Brückmann aus der Bar Tausend.
Via Mail können die Cocktailrezepte eingereicht werden und werden von Cordula und Julia im Vorfeld ausgewählt. Die zehn besten Ladies werden dann nach Berlin eingeladen, um ihren Drink vorzustellen. Erlaubt sind maximal sieben Zutaten und höchstens 25cl. Zehn Minuten hat man Zeit, um den Drink herzustellen. Selbstgemachte Sirupe und dergleichen können verwendet werden, das Rezept hierfür muss offengelegt werden. Die vollständigen Teilnahmebedingungen können auf der Website nachgelesen werden. Unterstützt wird der Wettbewerb von zahlreichen Getränkemarken und MIXOLOGY.
Mehr Infos und Einreichungen unter: info@barmaid-olympics.de

www.barmaid-olympics.de

Berlin Barmaid Olympics auf Facebook
Bildquelle: Henrik Hansson

Kommentieren

Ich akzeptiere